Fotodokumentation

Augenheilkunde Hürth, Dr. Helen Ayertey, OCT Fotodokumentation

Bei vielen Augenkrankheiten ist eine exakte Diagnostik mit genauer Dokumentation und sorgfältiger Verlaufskontrolle des Befundes erforderlich. Bisher musste sich die Dokumentation der Befunde auf Beschreibungen mit Worten und einfachen Ausmessungen des gesehenen Bildes beschränken. Kleinste Veränderungen können auf diese Art und Weise nur unzureichend kontrolliert werden.

Es empfiehlt sich daher zur besseren Diagnostik und Verlaufskontrolle die  Fotodokumentation. Mit einem speziellen konfokalen Lasersystem können wir spezielle Fotos von den betroffenen Augenabschnitten anfertigen, die eine exakte Verlaufskontrolle ermöglichen.

Diese Untersuchung dauert nur wenige Minuten ist schmerzlos und in der Regel müssen die Pupillen für eine Fotodokumentation des Augenhintergrundes nicht weitgetropft werden. Sie können also mit dem Auto fahren!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.